Franzis Kolumne: Das Jahr 2020 - Oktober

Namenswelt: Franzis Kolumne: Das Jahr 2020

Du weißt, welchen Monat wir haben? Ja? Du weißt, dass die Infektionszahlen bezüglich Corona wieder steigen? Wieder ja?

Na dann sei unbesorgt. Der Monat Oktober wird schon bald enden. Corona wird auch irgendwann gehen. Hoffentlich. Hoffentlich geht Corona vor dir. Sicher ist das ja nicht. Ob es einen Impfstoff gibt, der bei jedem funktioniert, ist nicht sicher. Auch wenn wir einmal hoffen, dass es diesen Impfstoff doch geben wird.

Nicht nur du siehst die steigenden Infektionszahlen. Die Politik sieht sie auch. Sie zieht die Daumenschrauben wieder fester an. Noch muss sie die Daumenschrauben nicht ganz fest anziehen. Auch wenn die Infektionszahlen steigen, sie sind nicht mit den Zahlen aus März oder April zu vergleichen. Damals gab es noch nicht so viele Tests. Viele Infizierte sind durchs Raster gefallen. Heute wird mehr getestet. Klar, dass die Zahlen dann höher sind.

Doch die erhöhte Anzahl an durchgeführten Tests kann nur ein Grund sein. Schon im Sommer hätten die Zahlen steigen müssen. Schon da gab es mehr Testmöglichkeiten. Die Infektionszahlen sind aber nicht deutlich gestiegen. Sie steigen erst jetzt. Es muss also noch andere Gründe geben, warum die Zahlen steigen.

Fangen wir bei dir an. Hältst du dich an die Regeln? Nutzt du wie vorgeschrieben die Mund-Nase-Bedeckung? Ich betone noch einmal: Es heißt Mund-Nase-Bedeckung. Wenn du nur den Mund bedeckst, dann ist es eine Mundbedeckung und keine Mund-Nase-Bedeckung. Dann macht es kaum Sinn, dass du überhaupt eine Bedeckung trägst. Die Viren werden nicht (nur) über den Speichel übertragen. Die Aerosole übertragen das Virus. Ob du durch den Mund oder die Nase atmest, beide Wege sind möglich. Wenn du die Mund-Nase-Bedeckung nicht korrekt trägst, können das auch andere tun. Wenn kaum einer die Mund-Nase-Bedeckung korrekt trägt, dann wird sich das Virus weiter verbreiten.

Übrigens reicht ja eine Person, die das Virus in sich trägt. Gerade diese Person trägt nur eine Mundbedeckung. Du bist dann der nächste Infizierte. Etwas sagen kannst du aber nicht, wenn du die Mund-Nase-Bedeckung nicht korrekt trägst. Das wird dein Gegenüber auch erwähnen.

Übrigens solltest du dich beim Tragen der Mund-Nase-Bedeckung nicht nur auf die Politik verlassen. Im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen gibt es die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Trage sie doch auch an anderen Orten, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Wenn du draußen mit mehreren Menschen auf den Bus wartest, dann trage doch deine Mund-Nase-Bedeckung. So kann später keiner behaupten, du wärst Schuld an der weiteren Verbreitung des Virus. Du hast deine Mund-Nase-Bedeckung korrekt getragen. Du hast sie überall dort aufgesetzt, wo du den Mindestabstand nicht einhalten konntest. Viel mehr kannst du nicht machen.

OK, du kannst mehr machen indem du etwas unterlässt. Feierlichkeiten müssen jetzt nicht unbedingt sein. Wenn es schon eine Feier sein muss, dann sollte sie in kleinem Rahmen stattfinden. Lade nur die wirklich wichtigen Leute ein. Die Anderen müssen draußen bleiben. Du kannst ihnen ja einen plausiblen Absagegrund für die Einladung nennen. Zudem solltest du bei der Feier auf Alkohol verzichten. Wer blau ist, wahrt nicht mehr den Abstand. Dann wird deine Feier zum Superspreader-Event. Dann bist du Schuld, dass viele weitere Menschen infiziert sind und erst einmal in Quarantäne müssen. Du willst dafür nicht verantwortlich sein, oder?