A.D. schreibt: Der Blog rundum Geschichten, Erzählungen und mehr

Es gibt 185 Erzählungen, die von mir geschrieben und in diesem Blog veröffentlicht wurden. Du befindest Dich aktuell auf der 6. Seite mit den Erzählungen Nummer 42 bis Nummer 65. Sieh' Dir ältere Beiträge oder neuere Beiträge an, wenn Du magst.

  • Goldbärchi E11

    Goldbärchi: Fußball

    A.D. 06.01.2013: Die Goldbärchis der ersten Gruppe dürfen heute wieder ran, denn heute beginnt der zweite Spieltag. Während die griechischen und tschechischen Goldbärchis im Nachmittagspiel gespielt haben, dürfen nun Polen und Russland gegeneinander antreten. Können die polnischen Goldbärchis heute den ersten Sieg erlangen, oder wird Russland sein zweites Spiel gewinnen? Das Spiel wird es zeigen.

    Weiterlesen bei »Goldbärchi E11«
  • Eskortservice

    Eskortservice

    A.D. 01.01.2013: Nein, Sie liegen falsch. Hier geht es nicht um einen Mann, der eine Frau eskortiert. Eine Frau, die wieder einmal Geld für nichts ausgeben will und trotzdem in der Schuhabteilung Ihr Glück versucht. Ihr Glück, doch noch etwas Geld des Ehemannes loszuwerden. Wer braucht denn schon eintausendfünfhundert Euro pro Monat zum leben? Gut davon gehen jetzt noch alle Steuern ab. Krankenkassenbeitrag, Pflegebeitrag, Rentenbeitrag sowieso.

    Weiterlesen bei »Eskortservice«
  • Der heilige Abend

    Weihnachten

    A.D. 24.12.2012: Heute ist der Tag, auf den sich alle Kinder schon fast zwölf Monate freuen: Der heilige Abend. Jedes liebe Kind wird heute vom Weihnachtsmann besucht und erhält ein Geschenk.

    Weiterlesen bei »Der heilige Abend«
  • Wo ist die Weihnachtskleidung

    Weihnachten: Kleidung

    A.D. 23.12.2012: Es ist der dreiundzwanzigste Dezember, ein Tag vor dem Heiligen Abend. Jetzt herrscht in der Fabrik beim Weihnachtsmann Hochbetrieb. Alle Geschenke müssen bis zum morgigen Tag fertig sein. Die sieben Rentiere sind schon aufgeregt, morgen zum ersten Mal zu siebt den Schlitten zu ziehen.

    Weiterlesen bei »Wo ist die Weihnachtskleidung«
  • Arbeitslos vor Weihnachten

    Weihnachten: Arbeitslos

    A.D. 22.12.2012: Es ist der zweiundzwanzigste Dezember. Der letzte Samstag vor dem Weihnachtsfest. Während Bernhard zu Hause ist, da er Ferien hat, ist sein Vater heute wieder auf Arbeit. Seit Jahren arbeitet er als Steuerberater und jetzt, wo das Jahr sich dem Ende zuneigt, hat er wieder mehr Arbeit. Oder sollte man sagen, bekommt er mehr Arbeit?

    Weiterlesen bei »Arbeitslos vor Weihnachten«
  • Eliane und der Schneemann

    Schneemann 2

    A.D. 21.12.2012: Eliane kam am zwanzigsten Dezember nicht ins Waisenhaus zurück. Sie blieb gleich bei ihren neuen Eltern. So musste der Schneemann ohne Kleidung vor dem Waisenhaus stehen. Keines der anderen Kindern spendete ihm einen Schal, so wollte er am einundzwanzigsten Dezember auf die Suche nach Eliane und den roten Schal gehen.

    Weiterlesen bei »Eliane und der Schneemann«
  • Eliane und der rote Schal II

    Schneemann 1

    A.D. 20.12.2012: Eliane und der rote Schal I

    Eliane wusste es nicht, doch sie hoffte. So folgte sie den Spuren, bis sie an ein Haus kam, hinter dem ein Fluss lag. Sie hörte ein Jammern hinter dem Haus und sah nach. Dort entdeckte sie einen Jungen, der keine Schuhe anhatte. Eliane sprach den Jungen an, und erfuhr so, dass er auf dem Fluss mit seinen Winterschuhen Schlittschuh fahren wollte, doch er sei eingebrochen. Er habe glücklicherweise es allein daraus geschafft, weil der Fluss hier nicht tief wäre, doch seine Eltern würden sicherlich schimpfen. Er würde bestimmt wieder in den Keller gehen müssen und tagelang versuchen, die Kohlen weiß zu putzen, wenn er seine Schuhe nicht mehr findet.

    Weiterlesen bei »Eliane und der rote Schal II«
  • Eliane und der rote Schal I

    Schneemann 1

    A.D. 19.12.2012: Eliane hatte es nicht leicht. Als Ihre Eltern starben, musste sie im Alter von fünf Jahren ins Waisenhaus. Dort verbrachte sie nun die letzten drei Weihnachten. Dieses Jahr sollte sie auch Weihnachten feiern, doch es kam anders als sie dachte.

    Weiterlesen bei »Eliane und der rote Schal I«
  • Das Geschenk für Bernhards Mutter

    Weihnachten: Tag

    A.D. 18.12.2012: Es ist der achtzehnte Dezember und der letzte Dienstag vor den Weihnachtsferien. Wie alle Schulkinder, muss auch Bernhard heute in die Schule. Neben Mathe und Deutsch, steht auch Kunst auf dem Plan. Darüber freut sich Bernhard schon sehr, denn die Kunstlehrerin hatte schon letzte Woche angekündigt, was heute passieren wird.

    Weiterlesen bei »Das Geschenk für Bernhards Mutter«
  • Weihnachten in der Wildnis

    Weihnachten: Löwe

    A.D. 17.12.2012: Der König der Tiere ist jedem bekannt. Man weiß auch, dass er Pflanzen nicht zum Fressen gern hat. Selbst wenn es Rosen sind. Er mag auch keinen Fisch, wie manch anderes Tier. Nein, der Löwe will Fleisch. Für sich, für seine Löwin, für seine Kinder. Dafür geht er fast täglich auf Jagd. Sein Magen und der seiner Familie soll ja nicht leer sein.

    Weiterlesen bei »Weihnachten in der Wildnis«
  • Weihnachtszeit in der Berghütte

    Weihnachten: Berg

    A.D. 16.12.2012: Ein Wochenende in den Bergen kann ganz schön sein. Vor allem wenn es schneit und die Umwelt weiß ist. Man kann rodeln, Skifahren oder einen Schneemann bauen. Besonders zur Weihnachtszeit herrscht dann in der Berghütte eine schöne Stimmung.

    Weiterlesen bei »Weihnachtszeit in der Berghütte«
  • Heute wird der Weihnachtsbaum aufgestellt

    Weihnachten: Nacht

    A.D. 15.12.2012: Es ist der fünfzehnte Dezember. Von heute an sind es nur noch neun Tage, bis der Weihnachtsmann den Kindern seine Geschenke bringt. Zudem ist heute der dritte Advent nur einen Tag entfernt und Bernhard weiß, was das zu bedeuten hat: Der Weihnachtsbaum wird aufgestellt.

    Weiterlesen bei »Heute wird der Weihnachtsbaum aufgestellt«
  • Rentierrennen beim Weihnachtsmann II

    Weihnachten: Rentierrennen

    A.D. 14.12.2012: Heute ist der vierzehnte Dezember. In zehn Tagen muss der Weihnachtsmann vom Nordpol aufbrechen und den Kindern der Welt Ihre Geschenke bringen. Doch noch weiß er gar nicht, wer den Schlitten führen wird. Erst heute wird es sich entscheiden.

    Weiterlesen bei »Rentierrennen beim Weihnachtsmann II«
  • Rudolphs kleiner Streich

    Weihnachten: Rudolph

    A.D. 13.12.2012: Der Weihnachtsmann erinnert sich noch genau. Es schien ihm, als wäre es erst gestern passiert. Doch die Geschichte lag einige Jahre zurück. Rudolph war noch ein sehr kleines Rentier und wollte sich einen Spaß erlauben. Ein Spaß, der in die Hose gehen sollte. Schlimmer noch: Er hätte das Ende von Weihnachten bedeuten können.

    Weiterlesen bei »Rudolphs kleiner Streich«
  • Geisteralarm

    Weihnachten: Geist

    A.D. 12.12.2012: Im Dezember wird überall Weihnachten gefeiert. In Europa und in Amerika. In Afrika und Australien. Ob drinnen oder draußen. Weihnachten ist überall. Meist am vierundzwanzigsten Dezember kehrt der Weihnachtsmann in jedes Haus und beschenkt die Kinder.

    Weiterlesen bei »Geisteralarm«
  • Flugalarm

    Flugzeug

    A.D. 11.12.2012: Es sind nur noch wenige Tage bis Weihnachten und in der Fabrik vom Weihnachtsmann geht es hoch her. Muss es auch, denn immer wieder passieren Dinge, woraufhin die Fabrik angehalten werden muss.

    Weiterlesen bei »Flugalarm«
  • Die Schneearmee

    Schneearmee

    A.D. 10.12.2012: Auch wenn wir uns auf der Welt Frieden wünschen, gibt es noch unzählige Armeen. Manche existieren zu jeder Jahreszeit, manche gibt es nur zu einer bestimmten. So wie die Schneearmee, die es nur im späten Herbst und Winter gibt.

    Weiterlesen bei »Die Schneearmee«
  • Der grüne Goldbärchi

    Der grüne Goldbärchi an Weihnachten

    A.D. 09.12.2012: Seit vielen Jahren wird Ende Dezember Weihnachten gefeiert. Ob bei den Menschen oder bei den Tieren. Selbst bei den Goldbärchis im Fantasialand wird am vierundzwanzigsten Dezember gefeiert. Allerdings müssen sich die Goldbärchis jedes Jahr anstrengen, damit das Weihnachtsfest erfolgreich stattfinden kann.

    Weiterlesen bei »Der grüne Goldbärchi«
  • Der grüne Rasen gegen die Schneearmee

    Schneefußball

    A.D. 08.12.2012: Herzlich Willkommen zum Fußballspiel „der grüne Rasen“ gegen „die Schneearmee“. Wie jedes Jahr im März und Dezember üblich treffen die beiden Mannschaften in einem Freundschaftsspiel aufeinander. In schöner Regelmäßigkeit wechseln sie sich mit den Siegen ab. Während bei einem Sieg der Schneearmee die Spieler des grünen Rasens Schneekanonen vor Ihren Häusern aufstellen müssen, ist es bei einem Sieg des grünen Rasens anders.

    Weiterlesen bei »Der grüne Rasen gegen die Schneearmee«
  • Weihnachten bei den Goldbärchis

    Goldbärchis an Weihnachten

    A.D. 07.12.2012: Heute ist der siebente Dezember. Wie bei den Goldbärchis üblich, beginnen heute die Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest. Schließlich soll es wieder ein wunderschönes Fest werden. Damit dies auch gelingen kann, hat jeder einzelne Goldbärchi eine feste Aufgabe, die sich nie ändert. So sind die einzelnen Goldbärchis mit der Zeit zu Meistern Ihrer Aufgabe geworden.

    Weiterlesen bei »Weihnachten bei den Goldbärchis«
  • Bernhard wartet auf den Nikolaus II

    Weihnachten: Nikolaus geht

    A.D. 06.12.2012: Es war der sechste Dezember als Bernhard seine Augen um sechs Uhr fünfundvierzig aufschlägt. Wie jeden Schultag, so auch am heutigen Donnerstag, klingelte der Wecker und machte ihn wach. Bernhard hatte jetzt nur noch eine knappe halbe Stunde, ehe er zum Schulbus musste. Als er seine Augen langsam öffnete und den Wecker suchte, um ihn auszuschalten, dachte er nur, warum der blöde Wecker jetzt schon klingeln müsse. Hätte dieser nicht noch eine Stunde warten können?

    Weiterlesen bei »Bernhard wartet auf den Nikolaus II«
  • Bernhard wartet auf den Nikolaus I

    Weihnachten: Nikolaus

    A.D. 05.12.2012: Heute ist der fünfte Dezember. Einen Tag vor Nikolaus. So ist klar, was Bernhard heute macht. Erst einmal geht er natürlich in die Schule. Wie jedes Kind muss er sie zehn Jahre besuchen. Anders als andere Kinder geht Bernhard aber relativ gerne zur Schule.

    Weiterlesen bei »Bernhard wartet auf den Nikolaus I«
  • Rentierrennen beim Weihnachtsmann I

    Weihnachten: Rentierrennen

    A.D. 04.12.2012: Heute ist der vierte Dezember. Während für die Menschen es ein normaler Arbeitstag ist, sieht es beim Weihnachtsmann und seinen Angestellten ganz anders aus. In den letzten Wochen haben sie hart gearbeitet, doch heute dürfen sie eine kleine Pause machen. Diese Pause ist zwar nicht allzu lang, doch eine Stunde ist mehr als genug. In dieser Stunde können der Weihnachtsmann und seine Angestellten den Rentieren zu schauen.

    Weiterlesen bei »Rentierrennen beim Weihnachtsmann I«
  • Der Wunsch von Bernhards Cousine

    Weihnachten: Santa

    A.D. 03.12.2012: Heute ist schon der dritte Dezember. Während die Kinder die dritte Tür Ihres Adventskalenders öffnen, dort Flugzeug, Schneemann oder Glocke finden, wird in der Weihnachtsfabrik eifrig gearbeitet. Die Geschenke für die Kinder sollen schließlich pünktlich fertig werden, auf dass der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren die Geschenke am Heiligen Abend verteilen kann. Um den Ablauf zu kontrollieren, geht der Weihnachtsmann jeden Tag seine Fabrik und die Arbeiter darin besuchen. Bisher lief alles nach Plan und so konnten schon viele Spielzeuge produziert werden.

    Weiterlesen bei »Der Wunsch von Bernhards Cousine«